StartErbrecht

Ihre Erbangelegenheiten

Insbesondere wenn Sie Ihr Vermögen oder Ihr Unternehmen an eine bestimmte Person übergeben oder vererben möchten, denken Sie an eine rechtzeitige Regelung Ihrer Erbangelegenheiten.

Erbrecht Bücher Erbrecht Bücher

Wenn sie beispielsweise Ihre Ehegattin oder Ihren Ehegatten gegenüber Ihren Kindern bevorzugen möchten oder die nichteheliche Lebenspartner/in gegenüber Ihren Eltern oder gegenüber Ihren Geschwistern ist es wichtig eine gezielte Verfügung zu treffen. Um unerwünschte Folgen, die das gesetzliche Erbrecht vorsieht zu vermeiden, empfiehlt es sich beispielsweise ein Testament zu errichten oder einen Erbvertrag abzuschließen oder lebzeitige Zuwendungen vorzunehmen.

Gerade bei Selbständigen und Familienunternehmen ist natürlich die frühzeitige Nachfolgeregelung erforderlich um eine mögliche existenzielle Gefährdung Ihres Unternehmens zu vermeiden.

Sind Sie Erbe geworden, kann dies viele Fragen aufwerfen insbesondere wenn der Erblasser oder die Erblasserin neben dem Vermögen auch erhebliche Schulden hinterlassen hat oder Sie sich das Erbe mit weiteren Erben zu teilen haben oder von der Erbschaft ausgeschlossen wurden.

Aufgrund der Komplexität des Themas und der einzuhaltenden Fristen ist eine professionelle rechtliche Beratung und anwaltliche Vertretung gerade auch im Erbfall geboten.